Sehr geehrte Fahrschule, sehr geehrte Fahrschul-Inhaberin, sehr geehrter Fahrschul-Inhaber,

Die Intention des ifz-Qualitäts­siegels Zwei­rad-Fahr­schule
Die Ergeb­nisse der ifz-Studie „Deutschland­weite Studie zur Über­prüfung des Ist-Zu­standes in der Fahr­schul­aus­bildung der Klasse A“ (2012) zeigen eine große Band­breite im Quali­täts­niveau der ein­zelnen Fahr­schulen.

Aus dieser Erkenntnis heraus entstand das ifz-Qualitäts­siegel Zwei­rad-Fahr­schule. Seine Inten­tion ist die Steige­rung der gegen­wärtigen Aus­bil­dungs­qualität und lang­fristig eine Erhö­hung der Verkehrs­sicherheit von motorisierten Zwei­rad­fahrern.

Mit der Nutzung und Um­setzung des frei­willigen ifz-Qualitäts­siegels kann die je­weilige Fahr­schule ihren hohen Aus­bil­dungs­standard öffentlich doku­mentieren und gewinnt hier­durch die Mög­lichkeit, sich mit Blick auf den motor­rad­interessierten Fahr­schüler von ihren Mit­bewerbern abzu­heben.

Um über das Maß der regelmäßigen ifz-Kontrollen hinaus den gefor­derten und vom Um­setzer (Fahr­schule) zugesicherten Qualitäts­anspruch überprüfen zu können, werden auch die Fahr­schüler beteiligt. Denn sie haben die Mög­lich­keit zum Ende ihrer Aus­bildung an einer Be­fragung durch das ifz teil­zu­nehmen.
Das ifz-Qualitäts­siegel-Konzept stellt das Ergeb­nis inten­siver Forschungs­arbeit und Dis­kussionen mit Fahr­lehrern und Verkehrs­sicherheits­experten dar.

Qualitätsmerkmale des ifz-Qualitätssiegels
Für die Qualität der Fahr­schul­aus­bildung des Umsetzers, die in vielen Teilen über die gesetz­lichen For­derungen hinaus­geht, werden Sterne vergeben. Die Gesamt­qualität der mög­lichen Leistungen der Fahr­schule drückt sich demnach in der Anzahl der erhal­tenen Sterne aus. Es können drei, vier oder maximal fünf Sterne erreicht werden.

In der visuellen Außen­darstellung wird immer die Anzahl an Sternen dar­gestellt, die auf­grund der erreichten Grund- und ggf. Zusatz­qualifikation vergeben werden konnte (mind. 3 und max. 5 Sterne).

Nach bestandener Prüfung erhält der Umsetzer

Nach bestandener Prüfung erhält der Umsetzer sowohl eine Urkunde als auch eine ent­sprechende Plakette des ifz-Qualitäts­siegels für die Außen­werbung (im Schau­fenster etc.). Darüber hinaus betreibt das ifz diese Internet-Platt­form, auf der der Umsetzer mit seiner Anschrift zu finden sein wird. Und – wir gewähr­leisten Ihnen eine konti­nuier­liche Betreuung der Fahr­schule/Fahrlehrer.

 

Gültigkeitsdauer des ifz-Qualitätssiegels
Das ifz-Qualitäts­siegel hat eine Gültig­keits­dauer von jeweils drei Jahren.

Kosten des ifz-Qualitätssiegels

Die Preise für das ifz-Qualitäts­siegel Zwei­rad-Fahr­schule richten sich nach der jewei­ligen Fahr­schul­größe, somit nach Prüfungs­aufwand. Es ist also ent­schei­dend, wie viele Zweig­stellen Sie haben und wie viele Fahr­lehrer in den A-Klassen ausbilden.

Der Einstiegs­preis einer Fahrschule mit einem Fahr­lehrer beträgt netto 2.450,- € für die ersten drei Jahre, somit ca. 817,- € pro Jahr. Bei Vertragsverlängerung (ab dem 4. Jahr) verringern sich die jährlichen Kosten bei gleichbleibenden Voraussetzungen auf 725,- € netto pro Jahr. Lassen Sie sich einfach ein unver­bind­liches Angebot unter­breiten.

Haben wir Ihr Interesse am ifz-Qualitäts­siegel Zwei­rad-Fahr­schule geweckt?
Dann setzen Sie sich mit uns in Ver­bindung, damit wir Ihnen die erfor­der­lichen Unter­lagen zu­schicken können.

Grundqualifikation (obligatorisch)
(3 Sterne – Premium)

Um ein ifz-Qualitäts­siegel mit drei Sternen erhalten zu können, muss der Umsetzer mindes­tens die vom ifz fest­gelegte Grund­quali­fikation erfüllen. Diese Grund­quali­fikation ist für die Aus­bildung in allen Fahr­erlaubnis­klassen (AM, A1, A2 und A) erforder­lich, in denen die Fahr­schule ausbildet. Sie bildet somit die Grund­voraus­setzung für die Ertei­lung des ifz-Qualitäts­siegels Zwei­rad-Fahrschule.

Fahrschulen mit einem 3-Sterne-ifz-Qualitäts­siegel müssen somit folgende Anfor­derungen, die über die gesetz­lichen Forder­ungen hinaus­gehen, erfüllen:

  • Stern-Aktiv_klein

Die Fahrlehrer der A-Klassen unter­ziehen sich vor der Erteilung des ifz-Qualitätssiegels einer theore­tischen und prak­tischen Prüfung (Auftaktveranstaltung)

  • Stern-Aktiv_klein

Der Fahrschulbetrieb wird vor Ort überprüft (Vor-Ort-Kontrolle)

  • Stern-Aktiv_klein

Die Fahr­lehrer bilden sich in einem Rhythmus von vier Jahren zwei­rad­spe­zifisch fort, wobei die nächste Fort­bildung in Abhängig­keit der letzten zwei­rad­spezifischen Fort­bildung spätestens zwei Jahre nach dem Erhalt des ifz-Qualitäts­siegels zu erfolgen hat

  • Stern-Aktiv_klein

Die Fahrlehrer begleiten überwiegend mit dem Motorrad (Ausnahmen erlaubt)

  • Stern-Aktiv_klein

Die Fahr­lehrer fahren die Grund­fahr­aufgaben selbst vor

  • Stern-Aktiv_klein

Die Fahrlehrer fahren bei Über­land­fahrten Kurven­passagen vor

  • Stern-Aktiv_klein

Jede Ausbildungsfahrt erfolgt mit Führungsfunk

  • Stern-Aktiv_klein

Fahr­schüler und Fahr­lehrer tragen von der ersten Stunde an voll­ständige Motorrad­bekleidung (d. h. nicht, dass die Fahrschule Motorradbekleidung zur Verfügung stellen muss! Der Fahrlehrer muss lediglich dafür sorgen, dass er und sein Fahrschüler vollständige Motorradbekleidung tragen.)

  • Stern-Aktiv_klein

Die Fahrschüler haben die Möglichkeit an der Qualitätskontrolle der Fahrschule mitzuwirken

  • Stern-Aktiv_klein

Die Fahrschulen werden in regelmäßigen Abständen durch das ifz geprüft

Zusatzqualifikation
(4 Sterne – Superior oder 5 Sterne – Elite)

Zwei weitere Sterne können durch eine zu­sätz­liche Quali­fikation für die Aus­bildung vergeben werden. Für die zu erfüllenden ver­schie­denen Quali­täts­merk­male können maximal 89 Punkte vergeben werden. Die Höhe der erreichten Punkt­zahl ent­scheidet über die Vergabe des vierten oder sogar fünften Sterns. Während der Gültig­keits­dauer des ifz-Qualitäts­siegels kann selbst­verständlich die Vergabe von zusätz­lichen Sternen erneut geprüft werden, sofern die Voraus­setzungen hierfür erst später er­füllt sind.

Die Qualitätsmerkmale umfassen die Kategorien:

  • Stern-Aktiv_klein

Theoretischer Unterricht

  • Stern-Aktiv_klein

Praktischer Unterricht

  • Stern-Aktiv_klein

Bekleidung und Ausrüstung

  • Stern-Aktiv_klein

Ausstattung und Motorrad

  • Stern-Aktiv_klein

Fahrlehrer (Fortbildung / weitere Qualifikation)

  • Stern-Aktiv_klein

Fahrschule (Angebote für Fahrschüler)